Wer ist Stefan Winopal?

Mitte der Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts kam Stefan Winopal an einem Freitag im Januar in Opladen, einem Stadtteil im Nordwesten von Leverkusen, zur Welt. Aufgewachsen zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf, entwickelte sich bereits früh seine Neugier an kreativer Beschäftigung. Zusammen mit der richtigen Prise Talent entdeckte er schon bald seine Affinität zum Journalismus und den neuen Medien.

So war es wenig überraschend, dass er im Jahr 2005 – nach Erreichen der Fachoberschulreife und einem eher glücklosen Ausflug in die Wirtschaftswissenschaften an einem Berufskolleg – eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien bei einer mittelständischen, inhabergeführten Internetagentur im Kölner Traditionsveedel Ehrenfeld begann. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete er weitere zwei Jahre tatkräftig am Erfolg seines Ausbildungsbetriebes mit.

Im Jahr 2010 folgte der lebensfrohe Rheinländer dem Ruf der schillernden Werbewelt Düsseldorfs. Dort war er als Web Developer in einem weltweiten Agenturnetzwerk für Dialogmarketing und CRM tätig. Doch die Verbundenheit zu seiner Wahlheimat Köln überwog, und so orientierte er sich im Sommer 2012 wieder in diese Richtung.

Von 2013 bis 2016 studierte Stefan Winopal im Studiengang „Online-Redakteur“ an der Fachhochschule Köln, den er als Bachelor of Arts (BA) abschloss. Seitdem arbeitet er als Redakteur und Designer beim Technik-Magazin inside digital.

#bittefolgen

Liebe #Maenner in #Koeln, tragt ihr euer gutes Stück außerhalb der Unterhose?
Dann kann es ja nicht so schwer sein seine Nase IN die #Maske zu bekommen oder?

Das SchwuZ in Berlin, sehr wichtiger Ort, sammelt übrigens Geld für die Zeit nach Corona: https://www.gofundme.com/f/saveourschwuz?utm_source=customer&utm_medium=copy_link&utm_campaign=m_pd+share-sheet #idahot

Mehr laden…